Erste Hilfe für Pflegeeinrichtungen

Die Teilnehmer wenden grundlegende Maßnahmen bei Notfallsituationen speziell in Pflegeeinrichtungen nach anerkannten und geltenden Standards systematisch an. 


Die Vermittlung erfolgt praxisnah und kompetenzorientiert. 


Die Maßnahmen sollten im Gesamtablauf unter Einschluss der psychischen Betreuung der vom Notfall betroffenen Personen geübt werden.


Der Erste Hilfe Kurs umfasst 1 Tag mit 9 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten.


Der Teilnehmer erhält ein Zertifikat nach DGUV und hat eine Gültigkeit von 24 Monaten.


Inhalte des Kurses


  • DGUV-Vorschriften
  • Eigenschutz
  • Notruf und Rettungskette
  • Prüfen der Vitalfunktionen & Basisreanimation inkl. AED
  • Störungen von Atmung und Kreislauf
  • Knochenbrüche & Gelenkverletzungen
  • Bedrohliche Blutungen & Thermische Schäden
  • Augenverletzungen & Schmerzbekämpfung
  • Auszug der praktischen Übungen
  • Feststellen des Bewusstseins
  • Feststellen der Atemfunktion
  • stabile-Seitenlage
  • Wiederbelebung
  • Einbindung des AED in den Ablauf der Wiederbelebung
  • Wundversorgung mit u.a. Verbandmaterial


Kosten & Teilnehmer

Die Kosten werden in der Regel von der Berufsgenossenschaft oder Unfallkasse Ihrer Einrichtung übernommen.


Mindestteilnehmeranzahl: 10


Zurück


 
E-Mail
Anruf